Vereinsleben

Boßeln am 27. November abgesagt!

Auf Grund der derzeitigen Entwicklungen hinsichtlich der Corona-Pandemie hat sich der Vorstand entschieden, dass für den 27. November 2021 geplante Boßeln abzusagen. Wir sind bemüht, die Veranstaltung im Frühjahr nachzuholen.
Bitte bleiben Sie gesund!

Segler-Klönschnack startet wieder

Die SGS85 startet den Segler-Klönschnack für diese Wintersaison. Einmal im Monat stehen die Vereinsräume am Abend für alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder offen zum plaudern und informieren. Für diesen Winter planen wir auch an den Abenden jeweils ab 19:00 Uhr über spezielle Themen, wie Änderungen im Bereich Pyrotechnik oder Funk informieren. Die eplanten Termine sind wie folgt:

2. November 2021
7. Dezember 2021
4. Januar 2022
2. Februar 2022
2. März 2022

Neue Termine für die Jugend (und ältere)

Die neuen Termine der Jugend, Jüngsten und die, die gerne sonst so kommen möchten.

27. November, 11 Uhr: Boßeln für alle die möchten, ob jung oder alt. Für Getränke und eine heiße Suppe ist gesorgt.  Treffpunkt, Schwarzenbek auf dem Parkplatz am Funkturm
11. Januar, 15 Uhr: Eislaufen in Adendorf
19. Februar, 11 Uhr: Boote (Optis) klar machen mit Kaffee und Kuchen, wahrscheinlich bei Rüdiger
26./27. März: Endlich Haitabu(!), wenn alles klappt. Alles weitere später.
16. April, 11 Uhr: Aufriggen der Optis und Jollen am See in Kalkhütte.

Ahoi Rüdiger

2. Platz für SGS’ler bei der Segelmeisterschaft am Ratzeburger See 2021

Bei der Kreismeisterschaft am 14./15. August haben unsere Vereinsmitglieder Carolin Eggert und Simon Rutzen mit dem 420er den 2. Platz ersegelt. Am ersten Wettfahrttag war es windig mit teilweise sehr starken Böen. Das ergab für Samstag den 3, 5 und 6 Platz. Am Sonntag fand eine Wettfahrt bei etwas weniger Wind statt. An dem Tag haben die beiden den 1. Platz gemacht, sodass letztendlich der 2. Platz in der Gesamtwertung erreicht werden konnte (6. Platz als Streichergebnis).

Wir gratulieren!

Leider ist die Ergebnisliste noch nicht online

CORONA – Schleswig-Holstein lockert Regeln

Heute hat die Schleswig-Holsteinische Landesregierung deutliche Lockerungen der Corona Maßnahmen beschlossen.

Ab 31. Mai sind Sportveranstaltungen im Freien wieder mit bis zu 50 Personen möglich. Generell sind wir verpflichtet, alle Vorgaben einzuhalten. Daher sollte siche JEDER unbedingt die Einzelheiten im Detail in der aktuellen Verordnung (hier der Link) durchlesen und verinnerlichen. Es gibt für die Auslegung KEINEN Spielraum.

Hier ein Auszug aus den Regeln gültig ab 31. Mai 2021:

§ 11 Sport

(1) Auf die Sportausübung finden die Regelungen der §§ 2 und 5 bis 5c keine Anwendung. Die gemeinsame Sportausübung ist mit höchstens 25 Personen innerhalb geschlossener Räume und mit höchstens 50 Personen außerhalb geschlossener Räume zulässig. Die gleichzeitige Nutzung von Turnhallen, Fitnessstudios und anderen Sportanlagen ist auf eine Person je 20 Quadratmeter, insgesamt auf höchstens 125 Personen in geschlossenen Räumen und auf 250 Personen außerhalb geschlossener Räume zu begrenzen.

(2) Innerhalb eines geschlossenen Raumes dürfen nur dann mehr als zehn erwachsene Personen Sport treiben, wenn sie im Sinne von § 2 Nummer 6 SchAusnahmV getestet sind. Dies gilt nicht, wenn je sporttreibender Person mehr als 80 Quadratmeter zur Verfügung stehen.

………

(6) Für Zuschauerinnen und Zuschauer beim Training oder Sportwettbewerben gelten die §§ 5 bis 5c entsprechend. Die Zahl der sporttreibenden Personen wird auf die Zahl der Zuschauerinnen und Zuschauer angerechnet, sofern sie während der Veranstaltung miteinander in Kontakt treten.

Für den Verein bedeutet dies die langsame Rückkehr zu normalisiertem Vereinsleben.

Ergänzung vom 31. Mai: Laut Information des LSV vom 31.5.21 haben Abstands- und Kontaktregeln KEINE Gültigkeit mehr. Aktuell (10.6.2021) ist auch die Registrierpflicht für Sport im Freien aufgehoben!

 

Unsere Bitte an Alle: geht gewissenhaft und sorgfältig mit den Regelungen um. Ihr gefährdet nicht nur Euch selbst sondern auch Euer Umfeld!
Wir wollen keine Rückkehr zum Lockdown!

Erneute Verlegungen wegen CORONA

Auf Grund der aktuellen Situation gibt es leider im Hochseebereich weitere Absagen bzw. Verlegungen.

So ist die praktische SKS-Ausbildung auf die Woche ab dem 1. Oktober verlegt.

Die Hessenregatta ab 14. Mai ist abgesagt und soll im September nachgeholt werden.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Gesundheit!

CORONA – SGS85 Hochseeansegeln abgesagt

Die aktuell weiter steigendenFallzahlen im Rahmen der CORONA-Pandemie und die damit verhängten Maßnahmen zwingen uns as geplante Hochseeansegeln vom 9.-11. April 2021 abzusagen. Wegen der sehr unlaren Situation und weiteren Entwicklung werden wir in diesem Frühjahr auch keinen Ersatztermin anbieten können.

Bitte beachten Sie weiterhin alle aktuellen Hinweise der Bundes- und Landesregierungen. Tun Sie sich und allen Mitbürgern den Gefallen und halten Sie sich an die erforderlichen Maßnahmen!

Wir wünschen Ihnen allen: BLEIBEN SIE GESUND!